Nahrungsergänzungsmittel

Natürliche Nahrungsergänzung und die besten Nahrungsergänzungsmittel

Unter dem Wort „Nahrungsergänzung“ versteht man, Produkte in Form von Kapseln, Pulver, Tabletten oder Flüssigkeiten die unsere Ernährung ergänzen sollen. Doch warum sollte man sie nehmen und was sind die besten Nahrungsergänzungsmittel und natürliche Nahrungsergänzung eigentlich? Dafür kann es natürlich viele verschiedene Gründe geben. Einer von vielen Gründen wäre z.B. eine Mangelerscheinung. Sobald ein Mangel besteht, gibt uns unser Körper meist Signale, dass unserem Körper etwas fehlt. Diese können zum Beispiel durch Müdigkeit, Migräne, Depressionen auftreten und aber noch jede Menge andere Gründe haben. Man unterscheidet zwischen Nahrungsergänzungsmittel (Supplements) für Sportler und natürliche Nahrungsergänzung, wie Vitamintabletten und verschiedene Formen von gesundheitsfördernden Mitteln. Wir beschäftigen uns auf dieser Seite ausschließlich um die natürliche Nahrungsergänzung.

Makronährstoffe wie Kohlehydrate und Fette sind unsere wichtigsten Energielieferanten. Proteine sind sehr wichtig für den Körperaufbau, wobei Mineralstoffe den Körper unterstützen und eine wichtige Funktion bei den Stoffwechselfunktionen spielen.

Durch eine normale Ernährung ist es uns manchmal nicht möglich all die Vitamine und Mineralien so aufzunehmen, wie der Körper es braucht. Aus diesem Grund versorgen wir unseren Körper mit natürlicher Nahrungsergänzung. Diese werden meist in höherer Dosierung eingenommen, da sie in unserer Nahrung nicht so stark ausgeprägt sind.

Allgemeiner Hinweis: Sprechen Sie sich bitte immer mit Ihrem Arzt ab, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Diese Seite dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine ärztliche oder sonstige Beratung dar.

Vitamin C Mangel schwächt unser Immunsystem

Vitamin C Mangel schwächt unser Immunsystem

Vitamin C spielt eine sehr wichtige Rolle in unserem Immunsystem. Je mehr Vitamin C zur Verfügung steht, desto besser können schädliche Erreger abgewehrt werden. Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist bisher das bekannteste Vitamin. Auch ist Vitamin C ein wasserlöslicher Mikronährstoff und ist besonders hochkonzentriert

  • im Gehirn,
  • im Herz,
  • in den Nieren und Nebennieren,
  • den Knochen, den Augenlinsen,
  • im Immunsystem,
  • in den Wänden der Blutgefäße,
  • der Leber und in
  • den Muskel

zu finden. Es wird hauptsächlich durch Obst und Gemüse bezogen und durch den Verdauungstrakt in den Körper aufgenommen. Wenn sie Infektionen, Gelenkschmerzen, entzündliche Erkrankungen haben oder Raucher sind, leiden sie höchstwahrscheinlich an einem Vitamin C Mangel. Auch durch Medikamente und Alkohol können sie ganz schnell in einen Mangel geraten.

Wer das Nahrungsergänzungsmittel MSM zu sich nimmt, sollte auch nicht auf die Einnahme von Vitamin C verzichten. Warum, erfahrt ihr hier.

Vitamin C Quellen

Neben der Nahrungsergänzung gibt es eine natürliche Reihe von Vitamin C Quellen.

Tipp: Verzehren sie diese Lebensmittel frisch im rohen Zustand, da zu langes Kochen das Vitamin C teilweise zerstört.

Wirkung von Magnesium und seine Kraft

Die Wirkung von Magnesium

Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Körper. Jeder Mensch braucht Magnesium. Die große Wirkung davon dient zur Entspannung, wirkt Entzündungshemmend (z.B. bei chronisch Kranken), hilft beim Aufbau der Muskulatur und ist sehr hilfreich bei Diabetes. Zudem wird die Leistungsfähigkeit erhöht.

Ein Magnesiumbedarf kann nicht immer problemlos gedeckt werden. Um einen Magnesiummangel zu entgehen, sollten wir nicht auf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel verzichten. Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Bedarf decken. Nicht nur Frauen in der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollten es zu sich nehmen, sondern auch jeder der gesünder leben möchte.

Vitamin D3 – Sonnenlichtvitamin

Vitamin D3, auch Sonnenlichtvitamin genannt, ist ein Hormon, welches im Gegensatz zu

Vitamin D3 Mangel und deren Folgen

anderen Hormonen vom Körper selbst produziert wird. Dafür benötigt die Haut UVB-Strahlungen (Sonnenlicht). Allerdings werden ca. 80 % der Deutschen nicht ausreichend mit dem Sonnenlichtvitamin D versorgt.

Vitamin D spielt in unserer Gesundheit eine große Rolle. Auf welches wir nicht verzichten sollten. Es ist in unserem Körper an sehr vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Auch wird das Sonnenlichtvitamin zur Begleitung an zahlreichen Therapien eingesetzt.

Vitamin D3 Mangel und die Symtome

Symptome für einen Mangel können sehr unterschiedlich sein.

  • Müdigkeit
  • schlechte Wundheilung
  • Knochen- und Rückenschmerzen
  • Leistungsschwäche
  • Stimmungsschwankungen
  • Knochenerweichung
  • Krämpfe
  • Depressionen uvm..

Wer wissen möchte, wie man aus einem Mangel rauskommt und die Werte erhällt, kann sich hier individuell beraten lassen.

Vitamin K2 mit Vitamin D3 einnehmen

Vitamin K2

So wie Vitamin A, Vitamin D und Vitamin E, stammt Vitamin K aus der Familie der fettlöslichen Vitalstoffe und bleibt meist unbekannt. Es spielt eine große Rolle in unserm Körper und ist für eine stabile Gesundheit von ganz wichtiger Bedeutung. Wichtig ist diese Substanz vor allem für unser Blut, Knochen, Zähne, Herz und Gefäße. Es löst Ablagerungen in den Gefäßen auf, steuert Blutgerinnung und ist ein wahrer Feind von Krebszellen.

WICHTIG: Vitamin K hängt sehr eng mit Vitamin D zusammen und sollte in Kombination mit dem Sonnenlichtvitamin (Vitamin D3) eingenommen werden.
WARUM?: Weil das Sonnenlichtvitamin dafür sorgt, dass das Vitamin K2 das Kalzium an die richtige Stelle im Körper einbindet und somit die Blutgefäße vor Verkalkung schützt. Es sollte man mit fetten kombinieren, damit es im Körper aktiviert werden und seiner Aufgabe nachgehen kann.

Was ist OPC

Was ist OPC?

OPC (Oligomere Proanthocyanidine) ist ein Antioxidant, das im Traubenkernextrakt steckt. Das Traubenkernextrakt wird aus den Kernen von Weintrauben gewonnen. Es hat eine unglaublich positive Wirkung für ganz bestimmte Körperteile und gilt als Wundermittel für z.B. die Haut, die Augen, das Immunsystem und auch für den Hormonhaushalt. Es hilft ebenso bei Allergien, baut die Blutgefäße auf, verbessert die Blutzirkulation, vermindert Gewebeschäden, hemmt Entzündungen und entgiftet den Körper.

Mit der Einnahme von OPC wird die Wirkung von anderen Wirkstoffen, wie beispielsweise Vitamin C, gesteigert.

Viele Frauen nehmen es ein, da es die lästigen Probleme vor der Regelblutung lindert oder gar verschwinden lässt. Jede Frau kennt es, Stimmungsschwankungen, Unterleibschmerzen, Kopfschmerzen und Müdigkeit.

Was ist Chlorella?

Chlorella (lat. „junges Grün“) ist eine ganz besondere Form der Süßwasseralge. Zu finden ist die Chlorella-Alge ausschließlich in Süßwassergewässern und existiert aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit in den meisten Ländern der Welt. Die bekanntesten von ihnen sind die Algen Chlorella vulgaris und Chlorella pyrenoidosa.

Die Alge hat eine Größe von wenigen Mikrometern und verdankt ihre Knall-Grüne Farbe ihren in großen Mengen enthaltenen Chlorophyll. Chlorophyll ähnelt in seiner chemischen Struktur dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin, dem wir die rote Farbe unseres Blutes zu verdanken haben. Das Chlorophyll kann eventuell dafür sorgen, dass unser Blut sauber, mineralstoffreich und vital bleibt. Sie enthält ebenso alle lebenswichtigen Aminosäuren und setzt sich zusammen aus ca. 60 bis 80% Eiweiß, 10 bis 20% Kohlenhydrate und etwa 11% Fett. Die darin enthaltenen Omega 3 Fettsäuren sind bestens für Veganer geeignet. Die restlichen 9% bestehen aus wichtigen Vitaminen, Mineralien und anderen Spurenelementen.

Mit Chlorella entgiften

Eine der natürlichsten Methoden, um unseren Körper zu entgiften ist die Entgiftung mit der Chlorella-Alge. Sie hat ausgezeichnete Fähigkeiten bei der Bindung von Schadstoffen, Pestiziden und anderen Giften. Da giftige Stoffe, vor allen Dingen Schwermetalle, nur extrem langsam vom Körper ausgeschieden werden, müssen die Ausleitungsmaßnahmen langfristig angelegt werden. Um mit einer Entgiftung zu beginnen, sollte man vorher einige wichtige Punkte beachten.

  • Füllen sie die Vorräte an Spurenmineralien gründlich auf
  • Ergänzen Sie die Mineralien, die der Körper in größeren Mengen benötigt
  • Lassen sie alle Amalgamplomben aus ihrem Mund entfernen

Es kann als Pulver oder aber auch als Kapsel eingenommen werden. Die empfohlene Dosis liegt bei einer Menge von ca. 3 bis 4 Gramm pro Tag. Diese Menge kann der gesunde menschliche Körper ohne Probleme aufnehmen und umsetzen. Bei einer Erhöhung der Dosierung sollte die Einnahme jedoch streng kontrolliert eingenommen werden. Die Menge von 10 Gramm pro Tag darf dabei nicht übersteigen.

Wirkung von Omega 3

Was ist Omega 3?

Für den Menschen sind Omega-3-Fettsäuren lebensnotwendig, da sie einer speziellen Gruppe von mehrfach ungesättigten Fettsäuren zugehören.
Sie gehören zu den wichtigsten Vitalstoffen in unserer Zeit, da sie sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Im Gegenteil zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln, produziert unser Körper leider keine Omega-3-Fettsäuren. Deshalb sollte man sie täglich über die Nahrung zu sich nehmen.

Wirkung von Omega 3

Die Einnahme von Omega 3 hat eine sehr positive Auswirkung auf unsere Gesundheit. Sie können z.B.:

  • Herzkrankheiten vorbeugen,
  • den Blutdruck normalisieren,
  • den Cholesterinspiegel senken,
  • Migräne & Depressionen lindern und
  • sie haben eine große Wirkung auf Gelenkschmerzen.

Die positive Wirkung auf die Sehkraft, die Gehirnfunktion und nicht zu vergessen auf die Stressbewältigung haben wir auch über die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren.

Hier habt ihr eine Übersicht über verschiedene Produkte.

MSM und seine WirkungMethylsulfonylmethan, organische Form von Schwefel

MSM (Methylsulfonylmethan) ist die organische Form von Schwefel. Was meist unbekannt bleibt, ist dass Schwefel eine ungeheuer wichtige Rolle für unseren Körper spielt. Schwefel ist in vielen Nahrungsmitteln vorhanden wie z.B. Fleisch, Milch und auch einige Gemüsesorten wie Knoblauch und Zwiebel. Doch da Schwefel extrem Hitzeempfindlich ist, verlieren diese Lebensmittel einen sehr großen Anteil an Schwefel, bevor wir sie überhaupt verzehren. Das bedeutet grob, dass unser Körper schnell in einen Mangel geraten kann.

Wofür brauchen wir Schwefel?

Schwefel hat viele unterschiedliche Funktionen in unserem Körper. Unser Körper benötigt Schwefel für viele lebenswichtige Funktionen.

  • Baut Zellen und Gewebe wieder auf oder repariert sie
  • Stärkt unser Immunsystem
  • Herstellung von Hormone und Enzymen

Es wird empfohlen, MSM gemeinsam mit Vitamin C einzunehmen. Das hat die Auswirkung, dass das Schwefel vom Körper besser aufgenommen wird. MSM regelt den Magen-Darm-Trakt, reinigt die Haut, stärkt unser Immunsystem, lindert Gelenk- und Knorpelbeschwerden und stärkt Nägel und Haare. Ebenfalls kann MSM gegen Allergien, Entzündungen, Diabetes und zur Entgiftung des Körpers eingenommen werden.

DMSO als natürliches SchmerzmittelDimethylsulfoxid, natürliches Schmerzmittel

DMSO (Dimethylsulfoxid) ist eine farb- und geruchlose Flüssigkeit, die als Naturstoff aus der Baumrinde gewonnen wird. Es ist ein natürliches Schmerzmittel und heilt Verletzungen in kürzester Zeit. Aufgrund ihrer schnell heilenden Wirkung wird es häufig in der Sportmedizin, Schönheitschirurgie und anderen medizinischen Bereichen erfolgreich eingesetzt. Zur äußerlichen Anwendung kann es einfach auf die Haut geschmiert werden, zur innerlichen Anwendung muss das Dimethylsulfoxid vorerst mit Wasser verdünnt werden.

Der größte Teil von Dimethylsulfoxid wird nach der Einnahme im Körper zu Schwefel (MSM) umgewandelt, was Gelenk und Knorpelbeschwerden lindert. Zu den wichtigsten Eigenschaften von DMSO zählen aber auch, dass es entzündungshemmend, abschwellend und gefäßerweiternd ist.

Zu dem Thema gibt es sehr spannende Bücher, die ich gerne weiterempfehlen möchte.

Was ist CBD ÖL

Was ist CBD Öl?

CBD (Cannabidiol) ist einer der in der Hanfpflanze enthaltenen Substanzen. Aus der Hanfpflanze können mehrere unterschiedliche Öle hergestellt werden. Das aus dem Hanf gewonnene CBD hat keinerlei psychoaktive Wirkung auf uns und ist keinesfalls sucht fördernd. Was bedeutet, dass wir in keinem Rauschzustand kommen.
Dafür verfügt das Öl über ungeheuer positive Eigenschaften, welche dabei helfen, bestimmten körperlichen und geistigen Beschwerden vorzubeugen. Bei der Kaufentscheidung von CBD Öl ist immer höchste Vorsicht geboten, da nachgewiesen wurde, dass in einigen Ölen kein CBD enthalten ist.

Verwendung von CBD Öl

CBD Öl kann gegen sehr viele Beschwerden eingenommen werden. Es entspannt unsere Muskulatur, wirkt entzündungshemmend und kann u.a. Schmerzen lindern.
Es ist sehr vielseitig einsatzfähig und kann gegen

  • Rheuma
  • Akne
  • Depressionen
  • Diabetes
  • ADHS
  • Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz)
  • Parkinson
  • Krebs
  • Schlafstörungen
  • MS (Multiple Sklerose)
  • Epilepsie
  • Asthma
  • oder auch Migräne

eingenommen werden.

Es ist zur oralen Einnahme bestimmt und muss nicht zu einer Mahlzeit eingenommen werden. Die beste Wirkung erhält man, indem einige Tropfen unter die Zunge gegeben werden und das Öl für etwa eine Minute einwirken kann.

Natron Pulver

Natron Pulver als Allzweckwundermittel

Natron (Natriumhydrogencarbonat) ist eines der wirksamsten Heilmittel. Gewonnen wird es aus natürlichem Kochsalz, indem das Chlor gegen Karbonat ausgetauscht wird. Bekannt ist es auch als Backpulver. Doch es steckt viel mehr Kraft in dem weißen Pulver.

  • Manche verwenden es als Allzweckreiniger
  • einige verwenden es als Shampoo-Ersatz für die Haare,
  • andere mischen sich Zahnpasta aus Natron, Kokosöl und anderen Zutaten zusammen,
  • manche nehmen es gegen ihr Sodbrennen und
  • mittlerweile wird es sogar in Krebstherapien eingesetzt.

Es ist ausgesprochen vielseitig und ist zudem auch sehr preisgünstig. Obst und Gemüse kann mit Natron von Wachsresten und Pestizidrückständen gesäubert werden, indem man es für ca. 20 min. darin liegen lässt. Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch unser Körper kann in einem Basenbad entgiftet werden.

Wir empfehlen immer Produkte zu verwenden, die „natürlich“ und ohne Zusatzstoffe sind.